Turnverein 
1865 Kraiburg e.V.

Autogenes Training

Kraft - Quelle

Entspannung - Je öfter, desto besser!

Autogenes Training (AT), nach J.H. Schultz ist eine einfache Entspannungsmethode, die im Sitzen oder im Liegen ausgeführt werden kann.

Wie funktioniert AT? 
Mit der Kraft der Gedanken, der Autosuggestion, stellen Sie Ihren Körper, Geist und Seele auf Entspannung ein. Sie sind in Kürze entspannt und fit, ruhig und gelassen, Schmerzen können gelindert, Probleme bearbeitet und die Weichen für eine positive Zukunft gestellt werden.

Autogenes Training - die sieben Grundübungen

  • Ruheübung: Ich bin vollkommen ruhig und entspannt
  • Schwereübung: Mein ganzer Körper ist angenehm schwer
  • Wärmeübung: Mein ganzer Körper angenehm warm
  • Atemübung: Die Atmung ist ruhig und gleichmäßig
  • Herzübung: Das Herz schlägt ruhig und regelmäßig
  • Sonnengeflecht: Das Sonnengeflecht ist ruhig und strömend übung: warm
  • Kopfübung: Die Stirn ist angenehm kühl 

Das erlernen von AT ist sehr einfach, es benötigt keine besonderen Vorkenntnisse. Voraussetzungen sind seelische Gesundheit und Lernbereitschaft. 


Wichtig: Benötigt wird dazu eine Gymnastikmatte, Decke, Kissen und warme Socken. 

>> zurück zur Übersichtsseite