Turnverein 
1865 Kraiburg e.V.

Berichte


Zurück zur Übersicht

2011

Berichte 2011

Spielbericht: TV Kraiburg 2 - SV Erharting 2 - 20.Aug. 2011
In das zweite Auswärtsspiel dieser Saison ging der ungeschlagene TVK II als klarer Favorit. In der Anfangsphase waren die Kraiburger bemüht der Erwartungshaltung gerecht zu werden und gingen früh mit 1:0 in Führung. Zunächst war Alex Drobek am gegnerischen Torwart gescheitert, doch Stefan Fenzl stand goldrichtig und drückte den Ball über die Linie. Kurz darauf wurde Alex Drobek steil geschickt, enteilte der langsamen Abwehr der Hausherren und erzielte das 2:0. Das Spiel schien bereits früh entschieden, doch der TVK II gab in der Folge das Spiel aus der Hand und lud den Gegner zu zahlreichen Torchancen ein. So gelang dem SVE II nach schwachem Abwehrverhalten der Kraiburger der Anschlusstreffer. Während die Gastgeber auf einen Schlag hoch motiviert aufspielten, wirkten die Kraiburger zunehmend unkonzentriert, was sich in einigen Abspielfehlern äußerte. Bezeichnend TVK II Tormann Thomas Mittermayr: Zunächst unterschätzte er einen gefährlichen Lattentreffer dann legte er dem SVE II das 2:2 auf. Der 2:2 Pausenstand war ebenso leistungsgerecht wie überraschend. In Hälfte zwei agierte der TVK II von Beginn an aggressiver, was Unsicherheiten in der Erhartinger Hintermannschaft offenbarte. Nach einem Eckball spielte der eingewechselte Thomas Fromberger halbhoch auf Richard Schreiber, der den Ball aus kurzer Distanz zum 3:2 über die Linie beförderte. Der TVK II war nun klar überlegen, da die meisten Spieler ihre Normalform gefunden hatten, der SVE II hingegen konnte sich keine Großchancen mehr erspielen. A. Drobek erhöhte nach einem Konter und mit einem direkten Freistoß in der Schlussminute noch auf 5:2. Der Sieg hätte bei konsequenterer Chancenverwertung noch höher ausfallen können. So setzt sich der TVK II durch eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit in der Spitzengruppe fest und kann den ersten Härtetest gegen den TSV Neumarkt St. Veit II ungeschlagen angehen.

Spielbericht: TV Kraiburg 2 - SV Reichertsheim 3 -- 14.Aug. 2011
Im zweiten Heimspiel dieser Saison war die bis dahin sieglose Dritte aus Reichertsheim zu Gast. Trotz der enormen Hitze begann der SVR III schwungvoll und dominierte die Anfangsphase. Gegen die starke Kraiburger Manndeckung in Person von Robert Engel und Joseph Ohni konnten sich die Gäste allerdings keine große Tormöglichkeit erspielen. So gelang dem TVK II nach einem Befreiungsschlag vom „Kaiser“, der zur Torvorlage wurde, das 1:0 durch Alex Drobek. Kurz vor der Pause glichen die Reichertsheimer verdientermaßen durch einen Freistoß aus ungefähr 25 Metern Torentfernung aus. Aushilfstorwart Marius Achatz blieb ohne Chance, nicht zuletzt weil es verpasst hatte die Mauer richtig zu stellen. So ging es mit einem Leistungsgerechten Unentschieden in die Pause. In der zweiten Hälfte war den Gästen der Kräfteverschleiß deutlich anzumerken. Christian Ruhland konnte dies als Erster nutzen und traf nach einer schönen Drehung um den Gegenspieler aus 14 Metern ins lange Eck zur erneuten Kraiburger Führung. In der Folge vergaben die Hausherren zahlreiche Chancen zur Vorentscheidung, ehe Stefan Spyra nach einem verunglückten Versuch von A. Drobek den Torwart zum 3:1 überwinden konnte. Nach schöner Vorarbeit von Stefan Fenzl durfte sich auch Richard Schreiber in die Liste der Torschützen eintragen. Durch einen von R. Engel verursachten Foulelfmeter kamen die Gäste zwar noch mal auf 4:2 heran, das Spiel war zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits entschieden. Kurz vor Schluss verpassten es Tobias Bönisch mit einem Lattentreffer aus kurzer Distanz und A. Drobek den Sieg deutlicher ausfallen zu lassen. Aufgrund einer starken zweiten Halbzeit und der besten Saisonleistung konnte der TVK II verdient den zweiten Sieg im zweiten Heimspiel verbuchen.

 1. und 2. Mannschaft-2010.jpg
 1. und 2. Mannschaft-2010-Neuzugänge.jpg


Zurück zur Übersicht



>> zurück zur Fußballseite